Geschichte der ACKN

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen wurde am 27. November 1976 im Predigerseminar Hildesheim gegründet – in einer Zeit des ökumenischen Aufbruchs nach dem II. Vatikanischen Konzil. Bereits das Gründungsprotokoll trägt die Unterschriften fast aller heutigen Mitgliedskirchen. Starke Impulse zur Gründung waren von einer bereits vorher bestehenden „Arbeitsgemeinschaft ökumenischer Kreise und Gruppen“ ausgegangen.

Broschüre zur Geschichte der ACKN

Titel Broschüre Geschichte

Mehr Informationen bietet die 56-seitige Broschüre „Die Geschichte der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen. 1967-2010“, die der ehemalige Geschäftsführer und Vorsitzende Pastor Dr. Günther Overlach verfasst hat. Sie kann bei der Geschäftsstelle kostenlos bestellt werden.